"MusikKunst"

Die magische Welt der Wechselbeziehungen

Mit dem Start der neuen Newsletterserie „MusikKunst“ wollen wir Ihnen heute eine ganz besondere Freude und Neuheit präsentieren.
Anton Puscha ist leidenschaftlicher Opernsänger. Der 1997 geborene Wiener mit argentinisch-italienischen Wurzeln begleitet speziell für uns ausgewählte Kunstwerke musikalisch und macht sie dadurch noch wertvoller. Künste befruchten sich, sie interagieren, sie zitieren sich- und manchmal verschmelzen sie auch. Letztlich greift jede Kunstform auf die gleichen universellen Themen zurück – auf menschliche Grunderfahrungen. Auf das, was unser Sein ausmacht. Lassen Sie sich verwöhnen mit diesen Ohren- und Augenschmaus.

ULF ENGLICH Juwelen - Antiquitäten - Kunst

Das bekannte Geschäft Juwelier Ulf Englich ist seit Jahrzehnten wertvolle Bereicherung als Aussteller der Salzburger ART&ANTIQUE. Franz Wagner hat zwei ganz besondere Schmückstücke ausgewählt, die so wunderbar in diese Osterzeit passen.

  • Anhänger mit zwei Hasen

    ART&ANTIQUE Residenz Salzburg
    Feinst graviertes und bemaltes Bergkristall, sog. Essex-Christall, Goldfassung, emailiert, Naturperlen, D: 3 cm
  • Brosche "Salzburg"

    ART&ANTIQUE Residenz Salzburg
    Pietra Dura. Opale, Nephrit, Achate um 1925
    Montage 18 Kt gelb & weißgold, Diamanten, "Englich+Wagner", 53 x 48 mm

Kovacek Spiegelgasse Gemälde Glas

Die Galerie Kovacek liegt inmitten der schönen Wiener Innenstadt. Planen Sie einen Besuch in der Spiegelgasse und lassen Sie sich zu einer Zeitreise durch verschiedene Epochen der Kunst verführen.

  • Rudolf von Alt, "Ansicht von Wien"

    ART&ANTIQUE, ART VIENNA, Salzburg, Wien
    1869, Aquarell auf Papier, 16,2 x 24,2 cm, links unten signiert und datiert: R Alt [1]869, Provenienz: Sammlung Karl Löw, Literatur: Vgl. Klaus Albrecht Schröder/Maria Luise Sternath, Rudolf von Alt, Wien 2005, S. 221, Abb. 109; Preis: € 28.000,-
  • Josef Kinzel, "Schnaderhüpfchen"

    ART&ANTIQUE, ART VIENNA, Salzburg, Wien
    Um 1890, Öl auf Leinwand, 61,8 x 83 cm, links unten signiert: J. Kinzel Wien, rückseitig bezeichnet: Schnaderhüpfchen, Provenienz: Privatbesitz, Österreich; Preis: € 16.000,-

  • Kunsthandel Giese & Schweiger

    Ambition, Kompetenz und ein gutes Bauchgefühl haben die 1980 gegründete Kunsthandlung Giese & Schweiger zur ersten Adresse für österreichische Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts gemacht. Bedeutender Positionen der Kunst nach 1945 schaffen nun auch die Verbindung zur Kunst der Gegenwart. - Der Faktor Qualität und das Potenzial zum „Masterpiece“ verbinden über die Epochen hinweg.

    Anton Romako, "Odaliske"

    ART&ANTIQUE Wien und Salzburg, ART VIENNA
    Zweite Hälfte 1860er Jahre, Öl auf Leinwand, 76 x 68 cm
  • Franz Schauer

    In Krems an der Donau befindet sich der Ausstellungsraum mit Antiquitäten und Kunstgegenständen (vor allem mit Möbeln, Bildern, Kleingegenständen, etc.). Franz Schauer fungiert auch als Sachverständiger für Kunst und Antiquitäten.

     

     

    Ferdinand Tietz, „Blumenkind“

    ART&ANTIQUE Salzburg
    18.Jhdt., Sandstein, Höhe: 100 cm
  • Im Prater blühen wieder die Bäume - Robert Stolz

    Gesang: Anton Puscha
    Klavier: Andri Joël Harison

    Erfahren Sie mehr über Anton Puscha